nerdtime.de

Alvin und die Chipmunks – Da kommen Erinnerungen hoch.

Alvin und die Chipmunks

Alvin und die Chipmunks

Vielleicht zählt das schon als Offtopic aber wer hat die Serie nicht als kleines Kind geschaut? Samstag Morgen mit einer Schüssel Kellogs und die Welt ist gut. Hier mal ein kleiner Rückblick und aktuelle Dinge über Alvin und die Chipmunks.

Alvin und die Chipmunks. Bei diesem Serientitel schlagen viele Herzen höher. Besonders die Kinder der 80er und 90er Jahre erinnern sich gern an diese, eine der erfolgreichsten Kinder-Cartoon-Serien, zurück. Die Produktion der Serie, wie wir sie kennen, startete im Jahr 1983 und wurde bis 1987 produziert, im amerikanischen Fernsehen allerdings nur bis 1990 ausgestrahlt.
So waren es in Deutschland aber über weitere Jahre hinweg die drei singenden Streifenhörnchen Alvin, Simon und Theodor, die mit ihren piepsigen Stimmen viele Kinder nachmittags in ihren Bann gezogen haben. Insgesamt wurden 8 Staffeln und mit 102 Episoden der Serie produziert.
Entstanden sind Alvin und die Chipmunks (damals noch als “David Seville and the Chipmunks”) erstmals im Jahre 1958, zunächst hatten diese aber nur Gastauftritte in verschiedenen Zeichentrickfilmen und Serien, bis sie 1961 ihre erste eigene Sendung im CBS erhielten – ausgestrahlt als “The Alvin Show”. Die Synchronstimmen der Streifenhörnchen stammt vom Produzenten der Serie selbst, der die Aufnahmen seiner Stimme lediglich verzerrte und schneller abspielte. So entstand der heute typische Sound der Cipmunks.

Doch worum geht es eigentlich in der Serie?

Alvin und die Chipmunks, seine zwei gestreiften Brüder Simon und Theodor, genannt Theo, verbreiten regelmäßig Chaos wo sie stehen und gehen. Das stellt ihren menschlichen Ziehvater David “Dave” Seville, einen recht erfolglosen Songwriter, immer wieder auf eine harte Nervenprobe stellt. Dieser schafft es aber immer wieder, den dreien aus ihren misslichen Situationen zu helfen und sie kommen meist mit einem blauen Auge davon. Die Konkurrenz der Chipmunks lässt in der Serie natürlich auch nicht lange auf sich warten. Diese wird verkörpert von den Chipettes, den weiblichen Gegenpolen von Alvin und den Chipmunks. Die Chipettes, deren Bandmitglieder aus Brittany, Jeanette und Eleanor bestehen, streben ebenso nach musikalischem Erfolg, wie Alvin und seine Freunde und geraten zusammen immer wieder in neue Abendteuer und spannende Geschichten. Und auch, wenn es den Anschein haben mag, dass die beiden Musikgruppen erbitterte Feine und Konkurrenten sind, kristallisiert sich am Ende einer jeden Episode, die die Chipettes beinhaltet, heraus, dass die sechs Nagetiere in Wirklichkeit echte Freunde sind. Dennoch tauchen die Chipettes nicht in jeder Episode auf, sodass es immer auch etwas besonderes bleibt. Allerdings in jeder Folge zu sehen ist mindestens ein Song (meistens aber mehr), der, ob im Duett, Trio oder von allen 6 Nagern gemeinsam gesungen, immer für einen Ohrwurm und gute Laune sorgt und die Stimmung, sei sie noch so bedrückend, immer wieder schafft zu heben.

Quelle Youtube Kanal Jan Schmelter

Die Charaktere aus Alvin und die Chipmunks

Alvin
Alvin Seville ist der Witzbold und der Spaßmacher der drei Brüder. Mit seiner Art, immer wieder auf neue Dummheiten zu kommen, was den Ziehvater Dave immer wieder zur Weißglut treibt, ist er der lebendigste in der kleinen Truppe. Sich aus den größten Schwierigkeiten herauszureden ist eine von Alvins größten Stärken, ist er doch nie um eine Ausrede verlegen. Alvin ist zudem sehr überzeugt davon, ein ausgesprochen gutes Händchen für Romantik zu haben, was im Verlauf der gesamten Geschichte immer wieder für Verwirrung und auch Verwunderung sorgt. Alvin trägt immer einen charakteristischen roten Pullover, mit einem großen gelben “A” auf der Brust.

Simon
Als der größte und schlauste der drei Brüder gilt Simon Seville. Er ist belesen und der vernünftige Teil der drei Brüder. Seine Versuche, Alvin des Öfteren davon abzuhalten, sich in missliche Lagen zu manövrieren, misslingen zumeist. Was ihm allerdings immer wieder hervorragend gelingt, ist, sich um seinen jüngsten Bruder Theodor zu kümmern, der oft sehr ängstlich daher kommt. Simon trägt einen blauen Pullover und eine Brille, die er von Ziehvater Dave zu Weihnachten geschenkt bekommen hat und die ihn noch schlauer wirken lässt, als er ohnehin schon ist.

Theodor
Theodor Seville ist der jüngste bei Alvin und den Chipmunks. Er ist schüchtern und hat oft Angst vor den unterschiedlichsten Dingen. Seine größte Leidenschaft ist das Essen. Darüber vergisst er auch gern einmal den ein oder anderen Zusammenhang oder ein Vorhaben und macht somit den Anschein, eher verpeilt und dümmlich zu sein. Doch Theo hat ein sehr großes Herz und ist im Nager-Trio keineswegs unnütz oder überflüssig. Auch er trägt hin und wieder zur Lösung eines Problems bei, wenn auch oft unfreiwillig. Theodor ist außerdem der kleinste in der Runde, trägt einen grünen Pullover und ist pummelig.

Die Filme

2007 erschien “Alvin und die Chipmunks”, der erste von mittlerweile 4, teils animierte, teils real verfilmte Kinofilm über die Nager, welcher rund 361 Millionen US-Dollar einspielte. Kinostart in Deutschland war der 20. Dezember 2007. Mittlerweile steht der Film kostenfrei mit der Prime-Mitgliedschaft auf Amazon zum Streamen zur Verfügung.
Die Fortsetzungen, “Alvin und die Chipmunks 2”, “Alvin und die Chipmunks 3” und “Alvin und die Chipmunks: Road Chip” erschienen in Deutschland in den Jahren 2009, 2011 und 2015.
Die Filme wurden für etliche Auszeichnungen nominiert. Unter anderem für den besten Familienspielfilm oder den BMI Film Music Award.

Die Handlung

Nachdem der Baum, auf dem die drei Brüder leben, gefällt wird, landen sie, durch eine Verkettung unglücklicher Zufälle im Haus des recht erfolglosen Songschreibers David Seville. Hier bleiben die drei zunächst unentdeckt, bis sie dort für ein fürchterliches Chaos sorgen und nicht weiter im Verborgenen bleiben können. Nachdem Dave herausfindet, dass die Nagetiere nicht nur sprechen, sondern auch singen können, wittert er seine Chance. Nach einem misslungenen Versuch eines Vorsingens bei einem Produzenten, wo Alvin und die Chipmunks vor lauter Aufregung keinen Ton herausbringen, schaffen sie es allerdings doch noch, den Produzenten von sich zu überzeugen und haben schnell großen erfolg im Musikbusiness.
Doch der Erfolg tut allen drei Brüdern nicht gut. Sie beginnen immer mehr Unsinn zu treiben und sich unmöglich zu verhalten. Dave macht ihnen klar, dass ihr Verhalten nicht in Ordnung ist und in der Annahme, Dave würde sie verstoßen, ziehen die drei singenden Streifenhörnchen kurzerhand in ein eigenes Haus, das ihnen von ihrem geld- und erfolgsgierigen Produzenten Ian zur Verfügung gestellt wird. Dieser setzt die drei jedoch innerhalb kurzer Zeit so sehr unter Druck, dass alle drohen zusammenzubrechen. Währenddessen bemerkt Dave, dass er seine Schützlinge vermisst und schleicht sich heimlich auf eines der Konzerte von Alvin und den Chipmunks. Diese bemerken ihren Ziehvater und versuchen gemeinsam mit ihm zu entkommen. Doch Ian möchte seine größte Erfolgsquelle nicht ohne weiteres Aufgeben und entkommen lassen und es entsteht eine wilde Verfolgungsjagd. […..]

In den folgenden Filmen treten dann auch erstmals die Chipettes auf. Es beginnt sowohl ein erbitterter Kampf darum, welche der beiden Gesanggruppen das Musikbusiness anführt, als auch eine rührende Geschichte über Freundschaft, Liebe und Vertrauen. Gepaart mit schönen musikalischen Elementen, die meist thematisch die Handlung der Filme gut unterstreichen. So ist es kaum möglich, einen (oder alle) Teil(e) der Filme zu sehen, ohne nicht mindestens einen Ohrwurm davon zu tragen.

Abschließend kann man sagen: Wer als Kind die Serie gesehen hat, mag die Filme zunächst ein mal mit etwas geringerer Begeisterung sehen. Doch es lohnt sich, dem ganzen eine reelle Chance zu lassen. Alvin und die Chipmunks – eine schöne Kindheitserinnerung, die durch mehrere Neuverfilmungen wieder zu Leben erweckt wird. Alle Teile der Verfilmungen sind auf dem Streamingdienst von Amazon Prime ohne weitere Zusatzkosten erhältlich.

Bildquelle Youtube Kanal Jan Schmelter https://www.youtube.com/channel/UCQnaa8d603CxWwtJJl-5zSw

Die mobile Version verlassen