Übertreffen Android-Smartphones Apple beim Mobile Gaming?

Wer sich mit Ego-Shootern, Strategiespielen oder Autorennen vergnügen will, muss sich dafür schon längst keine Konsole mehr zulegen. Das mobile Spielen auf den handlichen Smartphones wird immer beliebter. Dank der zunehmenden Leistungsfähigkeit kann man auch auf den kleinen Displays ein erstklassiges Spielerlebnis mit atemberaubender Grafik erfahren.

[atkp_product id=’6267′ template=’bestseller‘][/atkp_product]

Hierbei kommt bei Nutzern allerdings immer wieder die Frage auf, welche Marke besser für das mobile Gaming geeignet ist: Apple oder Android-Geräte. Der Technologieriese, den jeder an dem Logo des angebissenen Apfels erkennt, ist seit Jahren für hohe Qualität bekannt. Doch auch Samsung- und andere Android-Modelle können sich sehen lassen und punkten mit einigen Vorteilen, mit denen wir uns nun widmen werden.

Apple Store vs. Android-Angebot

Apple hebt sich dadurch hervor, dass es eine Reihe hauseigener Spiele für das mobile Gaming gibt, die durch hohe Qualität überzeugen. Was erst einmal ein deutlicher Vorteil sein mag, bringt auch seine Schattenseite mit sich. Zwar gibt es im Apple Store eine gute Auswahl, doch wer dort nicht fündig wird, dem steht keine Alternative zur Verfügung.

Im Gegensatz dazu können sich Android-Nutzer nicht nur im Google Play Store umsehen, sondern auch von Emulatoren Gebrauch machen. Zudem gibt es zahlreiche Websites, wo man android spiele kostenlos downloaden kann. Von Casual Games über RPGs bis hin zu Strategiespielen ist hier alles vorhanden.

Vielfalt an Android-Geräten

Es gibt zahlreiche Hersteller, die Android als Betriebssystem nutzen. Samsung, Huawei und Blackview sind nur einige Marken, die sich auf dem Markt der Smartphones einen Namen gemacht haben. Diese Vielfalt stellt für den Nutzer einen deutlichen Vorteil dar. Wer sein Mobilgerät zum Spielen verwenden möchte, kann aus einer breiten Auswahl entscheiden, was ihm am besten zusagt. Es muss nicht immer die teuerste A-Klasse sein, um Spaß am Gamen zu haben. Android-Modelle gibt es in verschiedenen Preisklassen mit jeweils unterschiedlichen Leistungen.

Für wen das Budget keine Rolle spielt, muss bei Android-Smartphones keine Abstriche machen. High-End-Geräte mit leistungsstarken Prozessoren, mehr als genug RAM und Top-Grafik sind hier genauso verfügbar wie bei Apple.

Android

Grafik, Bildrate und Leistung

Wir haben es gerade erwähnt: Die neuesten Android-Geräte zeichnen sich genau wie die Flaggschiffe von Apple durch eine beeindruckende Leistungsfähigkeit aus. Über die Stabilität der Bildrate muss man sich hierbei genauso wenig Gedanken machen wie über eine mangelnde Auflösung. Auch wenn es einige kleinere Unterschiede zwischen den Modellen gibt, ist ein reibungsloses Spielerlebnis sowohl bei Apple als auch bei Android-Modellen gewährleistet.

Einen kleinen Vorsprung geben wir Android jedoch, wenn es um die Displays geht. Besonders beeindruckend ist, dass das neueste Samsung-Modell die Möglichkeit des Raytracings bringen soll. Zudem führt Samsung das Feld an, wenn es um faltbare Displays geht. Dank dieser Innovation können die Smartphones bequem in der Hosentasche unterkommen und bieten aufgeklappt ein großes Display, das zum Spielen einlädt. Hier will und kann Apple nicht mithalten.

Die individuellen Vorlieben

Neben den harten Fakten, ob Apple oder Android besser für das mobile Gaming ist, gibt es Unterscheidungsmerkmale, bei denen es auf die persönlichen Vorlieben ankommt. Darunter zählt beispielsweise die Ergonomie der Geräte. Die neuesten Samsung-Geräte zeichnen sich durch flache Kanten und definierte Ecken aus. Unserer Meinung nach liegen die Geräte dank dieses Designs wunderbar in der Hand und eignen sich damit perfekt zum Spielen.

Ein wesentlicher Unterschied zu den Top-iPhones sind die abgerundeten Ecken, was für den ein oder anderen Nutzern bequemer sein mag. Wie gesagt, ist dieser Punkt subjektiv. Bevor eine Entscheidung getroffen wird, empfehlen wir den Gang zum Handyladen. Dort kann man die verfügbaren Modelle einfach selbst in die Hand nehmen und auf Komfort testen.

Fazit: Android mit leichtem Vorsprung

Zusammenfassend können wir die einleitend gestellte Frage mit einem vorsichtigen Ja beantworten. Auch wenn es qualitativ keine nennenswerten Unterschiede gibt, punktet Android durch die Vielfalt an Herstellern und die Flexibilität beim Zugang zur Spielewelt.

4 Kommentare zu „Übertreffen Android-Smartphones Apple beim Mobile Gaming?“

  1. Mit der steigenden Leistungsfähigkeit von Smartphones wird das mobile Spielen immer beliebter. Obwohl es qualitativ keine großen Unterschiede gibt, punktet Android durch die Vielfalt an Herstellern und die Flexibilität beim Zugang zur Spielewelt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
G.SKILL Trident Z5 Royal Serie: Luxus DDR5 RAM für Enthusiasten Super Mario Run Event zu Paper Mario: Tausendjährige Tür Fortnite Kapitel 5, Saison 3: Entdecke das Ödland in Karambolage! XMG PRO 16 Studio mit Intel Core i9-14900HX: Leistungsstarkes Upgrade für Kreative und Gamer Dota 2 Update 7.36: Neue Helden, Thronsturz-Akt II in Druud und Angelminispiel