Arkane Lyon, das Studio hinter den hochgelobten Spielen wie DEATHLOOP und Dishonored, hat sich mit Bethesda Softworks und Marvel Games zusammengetan, um ein aufregendes neues Spiel zu entwickeln: Marvel’s Blade. Dieses Spiel, das sich derzeit in der Entwicklung befindet, verspricht eine tiefe, immersive Spielerfahrung, die das Genre des Einzelspieler-Actionspiels neu definieren könnte.

Die wichtigsten 5 Punkte

  1. Entwickler: Arkane Lyon, bekannt für die erfolgreichen Spiele DEATHLOOP und Dishonored, entwickelt Marvel’s Blade.
  2. Spielstil: Marvel’s Blade ist ein reifes, Einzelspieler-Actionspiel im Third-Person-Stil.
  3. Schauplatz: Das Spielgeschehen ist im Herzen von Paris angesiedelt, das von einer Vampirbedrohung heimgesucht wird.
  4. Persönliche Verbindung: Dinga Bakaba, der Game Director bei Arkane Lyon, fühlt eine besondere Bindung zu Blade aufgrund seiner eigenen gemischten Herkunft.
  5. Künstlerische Vision: Das Spiel bietet eine moderne und kühne künstlerische Gestaltung, die Arkane Lyons Stil weiterentwickelt und auf die ikonische Figur Blade abgestimmt ist.

Ein Spiel Mit Tiefe und Reife

Marvel’s Blade hebt sich als ein reifes, Einzelspieler-Actionspiel im Third-Person-Stil hervor. Es ist im Herzen von Paris angesiedelt, einer Stadt, die durch eine übernatürliche Notlage – eine Vampirbedrohung – in Aufruhr versetzt wurde. Die Spieler werden in eine Quarantänezone in Paris eintauchen, wo sie sich in der Rolle von Blade, dem ikonischen Halb-Mensch-Halb-Vampir, gegen eine Armee von Vampiren behaupten müssen.

[atkp_product id=’8059′ template=’bestseller‘][/atkp_product]

Die Perfekte Symbiose von Kreativität und Leidenschaft

Bill Rosemann, der VP und Creative Director von Marvel Games, betont die Bedeutung dieser Partnerschaft: „In Ehren von Blades 50. Jahrestag haben wir in Arkane Lyon den perfekten Partner für den Daywalker gefunden.“ Er lobt Arkane Lyon als ein Studio von kompromisslosen Künstlern, die ständig die Grenzen des Spieldesigns und der Innovation erweitern.

Eine Persönliche Verbindung

Dinga Bakaba, der Game Director bei Arkane Lyon, hebt seine persönliche Verbindung zu Blade hervor. Als jemand mit gemischten Wurzeln fühlt er eine besondere Bindung zu Blade, einem Helden mit dualer Herkunft. Bakaba betont seine Begeisterung und das Engagement seines Teams, diesem Charakter eine eigene Note zu verleihen und Blade in seiner Heimatstadt Paris zum Champion zu machen.

Ein Neues Level an Künstlerischer Freiheit

Marvel’s Blade | Announcement Trailer – The Game Awards 2023

Sebastien Mitton, Co-Creative und Art Director bei Arkane Lyon, äußert sich über die Ästhetik des Spiels. Er sieht in diesem Projekt die perfekte Gelegenheit, Arkane’s Kunststil in ein noch moderneres und kühneres Gebiet zu führen. Blade, mit seinem charakteristischen Trenchcoat und seinen ikonischen Sonnenbrillen, wird als stilvoller und zielgerichteter Charakter beschrieben, der die Essenz der Arbeit von Arkane Lyon perfekt verkörpert.

Ein vielversprechendes Unterfangen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Marvel’s Blade ein ambitioniertes Projekt ist, das auf der reichen Erfahrung und dem kreativen Talent von Arkane Lyon aufbaut. Mit einem originellen Ansatz und einer tiefen Verbindung zur Figur des Blade bietet dieses Spiel eine einzigartige Perspektive und verspricht ein unvergessliches Erlebnis für Spieler. Die Verbindung von Arkane Lyons künstlerischer Vision und Marvels ikonischem Charakter könnte dieses Spiel zu einem Meilenstein in der Geschichte der Videospiele machen.

Häufig gestellte Fragen zu Marvel’s Blade

Quelle:
https://bethesda.net/en/article/4YzbGq9Tz5TRQIiHP03mrm/marvels-blade-announced
https://www.youtube.com/@bethesda

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
Größtes globales Designzentrum von AMD in Indien eröffnet Digitale Revolution mit dem Ricoh Pro VC80000 im Inkjet-Druck Neuer Vertriebspartner für Kodak Alaris mit BitPress IT Solutions in Finnland Microchip mit Infos zu Datencenter-Sicherheit Fanvil stellt mit dem A320i das Zukunftstelefon vor