The Meta Quest 2 enthüllt Herzfrequenzüberwachung und Android-Integration für Fitness

Die Virtual-Reality-(VR)-Technologie für Gaming hat neue Höhen erreicht. Eine ihrer größten Errungenschaften war die Erreichung einer höheren Auflösung von bis zu 4K. Dadurch bekamen viele Gamer mehr Realismus und eine bessere immersive Erfahrung in virtuellen Welten.
Kürzlich kam ein weiteres Upgrade für VR-Gaming-Geräte hinzu: Herzfrequenzüberwachung und Android-Integration auf dem Meta Quest 2 – ein großer Vorteil für Menschen, die Spiele zur Gewichtsabnahme und Fitness spielen. Während es bereits VR-Fitnessspiele wie Boxen und Tanzen gab, werden diese neuen Ergänzungen die Gewichtsabnahme effizienter machen und mehr Bewegung fördern. Wenn Sie mehr über Meta Quest 2 und seine fortschrittlichen Fitness-Funktionen erfahren möchten, lesen Sie unten weiter.

Was ist Meta Quest 2?

Der Meta Quest 2 ist ein VR-Headset, das 2022 von Reality Labs, einer Abteilung von Facebook, Inc., entwickelt und veröffentlicht wurde. Es ist die umbenannte Version des Oculus Quest 2, der 2020 vorgestellt wurde.

Im Vergleich zu seinem Vorgänger – der Oculus Quest – ist der Meta Quest 2 um 10% leichter und wiegt nur 503 Gramm, wodurch der Tragekomfort erhöht wird, was sich besonders bei längeren Gaming-Sessions bemerkbar macht. Ein weiterer Vorteil ist, dass er drei Einstellungen für den Augenabstand hat, um unterschiedlichen Benutzern für angenehmere Spiel-Sessions zu passen. Diese Einstellungen sind bei 58mm, 63mm und 68mm.

Herzfrequenzüberwachung

Diese neue Funktion zeigt deine Herzfrequenz an – auch während eines VR-Workouts. Dadurch erhältst du präzise Daten über deine Workouts und wie sie deine Herzfrequenz erhöhen. Das ist besonders wichtig für Menschen, die abnehmen möchten, da einer der effektivsten Abnehmen-Tipps darin besteht, sich so viel wie möglich zu bewegen. Das ist noch wichtiger, wenn du einen sitzenden Job oder ein Hobby hast, wie zum Beispiel Gaming, da du weiterhin das tun kannst, was du gerne machst, während du deinen Körper bewegst. Einige VR-Spiele, die du spielen kannst, sind Kraft- und Ausdauertraining.

Die Herzfrequenzüberwachung kommt ins Spiel, wenn du bestimmen musst, welche Herzfrequenz du beim Training für optimales Abnehmen erreichen solltest. Für bessere Ergebnisse versuche, deine maximale Herzfrequenz – auch bekannt als Fettverbrennungsherzfrequenz – zu erreichen. Berechne sie, indem du dein Alter (in Jahren) von 220 Schlägen pro Minute (bpm) abziehst. Wenn du 30 Jahre alt bist, ist deine maximale Herzfrequenz 190 bpm. Das Erreichen von 190 bpm während deiner VR-Workouts sorgt dafür, dass du Kalorien für das Abnehmen verbrennst.

Android-Integration

Schauen wir uns mal die Android-Integration an, mit der man die Fitness-Statistiken anzeigen und seine Fortschritte überwachen kann.

Die Android-Integration ermöglicht es euch, die Fitness-VR-Ausrüstung mit einem Android-Gerät, wie dem Smartphone, zu verbinden. Dadurch könnt ihr Fitnessfortschritte verfolgen, wie viele Kalorien ihr verbrannt habt und wie viele Minuten ihr trainiert habt. Es verbindet und teilt diese Statistiken nahtlos über Health Connect auf Android, auf das ihr sogar zugreifen könnt, wenn ihr die VR-Geräte nicht verwendet. Mit diesem Update könnt ihr eure Trainingsroutine anpassen, wenn ihr nicht genug Kalorien verbrennen solltet.

Diese Integrationsfunktion ist auch ein Gewinn für die Deutschen, da das Android-Betriebssystem 67,8 % der Gesamt-Smartphone-Verkäufe im Land ausmacht, verglichen mit seinem Hauptkonkurrenten Apple, der nur 32,2 % ausmacht. Das bedeutet, dass mehr Menschen ihren VR-Abnehmprozess verfolgen können. Apple Nutzer hingegen können ihr VR-Gerät über Apple Health verbinden und verwalten.

Die Meta Quest 2 bietet vielversprechende Updates für Menschen, die ihren Gewichtsverlustprozess mithilfe von VR verbessern möchten. Es lohnt sich also mal die neuen Funktionen zu testen und hier mal einen Blick drauf zu werfen.

2 Kommentare zu „The Meta Quest 2 enthüllt Herzfrequenzüberwachung und Android-Integration für Fitness“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
Samsung Galaxy Watch: AI-Fitness Innovationen Getac S510: Robustes KI-Laptop für Industrie Panasonic TMAX45: Der ultimative Party-Lautsprecher INNO3D auf Computex 2024: Neue GPU-Trends G.SKILL Trident Z5 Royal Serie: Luxus DDR5 RAM für Enthusiasten