Oracle und NVIDIA haben kürzlich eine bahnbrechende Zusammenarbeit angekündigt, die den AI-Bereich revolutionieren dürfte. Angesichts der rasant steigenden Rechenanforderungen im Bereich generativer KI und großer Sprachmodelle versprechen die neuen NVIDIA GPU-beschleunigten Compute-Instanzen auf Oracle Cloud Infrastructure eine Leistungsexplosion.

Wichtigste Fakten kurz gefasst

  • Allgemeine Verfügbarkeit von NVIDIA H100 Tensor Core GPUs auf Oracle Cloud Infrastructure (OCI) Compute.
  • Ankündigung der baldigen Einführung der NVIDIA L40S GPUs auf OCI.
  • Die H100 GPUs versprechen eine 30-fache Steigerung der KI-Infrastrukturleistung und eine 4-fache Verbesserung der KI-Ausbildung.
  • OCI Supercluster ermöglicht Skalierung von einzelnen bis zu zehntausenden H100 GPUs.
  • Die Zusammenarbeit zielt darauf ab, Unternehmen jeder Größe beim Übergang zur generativen KI zu unterstützen.

[atkp_product id=’6441′ template=’bestseller‘][/atkp_product]

Die Revolution in der Wolke: Was es bedeutet

Von Null auf H100

Die neuen OCI Compute Bare-Metal-Instanzen mit NVIDIA H100 GPUs ermöglichen eine erhebliche Steigerung der Rechenleistung für KI und Hochleistungsrechnen. Organisationen können eine bis zu 30-fache Steigerung der KI-Infrastrukturleistung und eine vierfache Verbesserung der KI-Ausbildung erwarten, verglichen mit den NVIDIA A100 Tensor Core GPUs.

Flexibilität mit dem OCI Supercluster

Das OCI Supercluster ermöglicht Organisationen, ihre NVIDIA H100 GPU-Nutzung je nach Zeitrahmen und Arbeitslastgröße zu skalieren. Die hochleistungsfähige, extrem latenzarme Netzwerkinfrastruktur unterstützt die Skalierung von einer einzelnen Node bis zu Zehntausenden von H100 GPUs.

Der kommende Star: NVIDIA L40S

Neben den H100 GPUs wurde auch die Einführung der NVIDIA L40S GPUs angekündigt. Diese GPUs sind für kleinere bis mittlere KI-Arbeitslasten konzipiert und bieten eine bis zu 20% höhere Leistung für generative KI-Arbeitslasten und eine bis zu 70% höhere Leistung bei der Feinabstimmung von KI-Modellen.

Ein neues Kapitel für KI in der Cloud

Diese Zusammenarbeit zwischen Oracle und NVIDIA öffnet die Tür für Unternehmen jeder Größe, um sich der generativen KI-Revolution anzuschließen. Mit diesen fortschrittlichen GPU-beschleunigten Infrastrukturen können Organisationen die Grenzen der KI neu definieren und somit die nächste Welle der digitalen Transformation einleiten.

Die Partnerschaft zwischen Oracle und NVIDIA setzt neue Standards und bietet Unternehmen aller Größen die Möglichkeit, in der KI-Arena zu konkurrieren. Die Ära der generativen KI hat gerade erst begonnen, und diese Kooperation könnte der Katalysator für weitere Innovationen sein.

Häufig gestellte Fragen: Alles, was Sie wissen müssen

Quelle: https://blogs.nvidia.com/blog/2023/09/19/oracle-cloud-infrastructure-nvidia-gpu-accelerated-compute-instances/

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
G.SKILL Trident Z5 Royal Serie: Luxus DDR5 RAM für Enthusiasten Super Mario Run Event zu Paper Mario: Tausendjährige Tür Fortnite Kapitel 5, Saison 3: Entdecke das Ödland in Karambolage! XMG PRO 16 Studio mit Intel Core i9-14900HX: Leistungsstarkes Upgrade für Kreative und Gamer Dota 2 Update 7.36: Neue Helden, Thronsturz-Akt II in Druud und Angelminispiel