Nvidia RTX 3050

MSI RTX 3090 Gaming X TRIO 24G und die Antwort der CES

In diesem Beitrag schauen wir uns die Highlights der MSI RTX 3090 Gaming X TRIO 24G Grafikkarte mal an. Auch wenn aufgrund der aktuellen Lage auf dem Halbleitermarkt die Preise so hoch sind wie schon lange nicht mehr, werfen wir einen Blick auf die Spezifikationen. Ob ich an dieser Stelle einen Kauf empfehlen würde? Eher nicht aber man darf ja wohl nochmal träumen. Aber vielleicht kommt ja bald eine gute Alternative.

Highlights zu der aktuelle MSI RTX 3090 Gaming X TRIO 24G

Die MSI GeForce RTX 3090 GAMING X TRIO 24G ist die perfekte Grafikkarte für Gamer, die nur das Beste wollen. Angetrieben von der neuesten NVIDIA Turing Architektur und ausgestattet mit 24 GB GDDR6-Speicher, liefert diese Karte blitzschnelle Leistung und atemberaubende Grafik. Außerdem verfügt sie über ein Triple-Lüfter-Kühlsystem, das dafür sorgt, dass das System auch bei längeren Gaming-Sessions kühl bleibt. Zu den wichtigsten Merkmalen der MSI RTX 3090 Gaming X TRIO 24G gehören die spezielle RGB-Beleuchtung auf der Vorder- und Rückseite der Lüfterabdeckung, welche natürlich Aura-Sync kompatibel ist. Das ermöglicht es dem Besitzer, sich mit seinen anderen Komponenten zu synchronisieren und die Beleuchtung seines Setups somit einheitlich gestalten zu können. Eine Übertaktung ist mit nur einem Klick über die MSI Afterburner-Software möglich, mit der du deine Karte ganz einfach an ihre Grenzen bringen kannst. Die Grafikkarte läuft natürlich über PCI Express der vierten Generation um auch die hohe Leistung auf das Mainboard zu bekommen. Die GPU (Graphics Processing Unit) verfügt über massive 10.496 Kerne und liefert im Boost bis zu 1.785 MHz. Doch der Grafikspeicher liefert hier natürlich auch ordentlich ab.

CES 2022 und Nvidia

Nvidia RTX 3050
Nvidia RTX 3050

Soviel zu dem aktuellem Topmodell von MSI mit einer Nvidia GPU. Aktuell ist die Grafikkarte zur UVP entweder vergriffen oder wird von Scalpern und anderen Händlern einfach überteuert angeboten. Der günstigste Preis (Stand Heute 09.01.2022) liegt bei ca. 2.500 Euro. Soweit ich es recherchieren konnte lag die unverbindliche Preisempfehlung mal bei ca. 1.700 Euro. Alleine die UVP ist im Vergleich zu den Preisen von vor drei oder vier Jahren schon unverschämt. Meine MSI GTX1080 habe ich damals als Topmodell NEU für ca. 550 Euro gekauft. Nur ein Modell war besser und dennoch hatte ich bei dem Preis schon ein schlechtes gewissen.

Aber es ist Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Auf der CES hat Nvidia nämlich zwei weitere GPU Varianten angekündigt. Einmal die RTX 3090 TI (dessen Preis einfach noch unverschämter als alles bisher dagewesene ist) und die RTX 3050 als neue Budget-Lösung. Tatsächlich gibt uns Gamern das etwas Hoffnung in diesem Jahr wenigstens etwas Hardware zu vernünftigen Preisen zu erneuern. Angekündigt wurde die RTX 3050 zu einem Preis von 250 Dollar. Auf der deutschen Website von Nvidia ist eine UVP von 279 Euro angegeben und der Release (Erscheinungsdatum) ist für den 27.01.2022 angekündigt worden. Die Leistung der RTX 3050 ist laut den Benchmarks der CES ausreichend um aktuelle Games zocken zu können. Doch zu diesem Thema werde ich die Tage vielleicht noch einen separaten Beitrag verfassen.

Was meint ihr? RTX3090, RTX3090 TI oder doch einfach nur die 3050 um wenigstens irgendein aktuelles Game vernünftig zocken zu können? Schreibt mir gerne eure Meinungen in die Kommentare.

Bildquellen: https://www.nvidia.com/ sowie https://de.msi.com/

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner
INNO3D Grafikkarte kaufen und gratis Spiele erhalten