Samsung revolutioniert Farbwahrnehmung mit SeeColors Modus

Samsung Electronics hat eine innovative Neuerung vorgestellt: den SeeColors Modus für ihre 2023er Fernseh- und Monitor-Serie. Dieser Modus zielt darauf ab, das Seherlebnis für Menschen mit Farbsehschwäche (CVD) zu verbessern und bietet eine große Auswahl an Farbeinstellungen.

Schlüsselinformationen auf einen Blick

  1. Samsung führt den SeeColors Modus in der 2023er TV- und Monitor-Serie ein, um das Seherlebnis für Menschen mit Farbsehschwäche zu verbessern.
  2. Der SeeColors Modus bietet neun verschiedene Bildeinstellungen zur individuellen Anpassung der Rot-, Grün- und Blauwerte.
  3. Ursprünglich als App gestartet, ist der neue Modus nun direkt in die Zugänglichkeitsmenüs der TV- und Monitore integriert.
  4. Für bereits erworbene 2023er Modelle wird ein Software-Update zur Integration vom neuem Modus zur Verfügung gestellt.
  5. Samsung erhält die „Color Vision Accessibility“ Zertifizierung von TÜV Rheinland für den SeeColors Modus.

Ein Schritt nach vorne in Sachen Barrierefreiheit

SeeColors ist mehr als nur eine Funktion – es ist ein Schritt in Richtung Barrierefreiheit. Die spezielle Technologie ermöglicht es Nutzern, ihre Bildschirme individuell auf ihren Farbsinn abzustimmen und so ein optimiertes Seherlebnis zu erzielen.

Insgesamt neun unterschiedliche Bildeinstellungen stehen den Nutzern zur Auswahl. Je nach Art und Grad der Farbsehschwäche können sie so die Rot-, Grün- und Blauwerte ihres Bildschirms anpassen, um Farben besser unterscheiden zu können.

Die Evolution von SeeColors

Ursprünglich wurde SeeColors 2017 als App veröffentlicht, mit dem Ziel, Menschen mit CVD das „normale“ Seherlebnis näherzubringen. Jetzt wurde die Funktion direkt in die Zugänglichkeitsmenüs der TV- und Monitore integriert, was sie für die Nutzer leichter erreichbar macht.

Für diejenigen, die bereits ein 2023er Modell erworben haben, wird ein Software-Update bereitgestellt, das SeeColors dem Zugänglichkeitsmenü hinzufügt.

Anerkennung von TÜV Rheinland

Die Bemühungen von Samsung um Barrierefreiheit haben auch außerhalb des Unternehmens Anerkennung gefunden. Das Technologieunternehmen hat kürzlich die „Color Vision Accessibility“ Zertifizierung von TÜV Rheinland erhalten. Diese Auszeichnung bekräftigt die Fähigkeit des SeeColors Modus, Menschen mit CVD dabei zu helfen, Inhalte auf Samsung Bildschirmen besser genießen zu können.

Blick in die Zukunft

„Wir freuen uns, weitere barrierefreie Funktionen, einschließlich SeeColors und Relumino Modus, in unserer 2023er TV- und Monitor-Serie vorstellen zu können, um Menschen mit Farbenblindheit und Sehschwäche zu unterstützen“, sagte Seokwoo Jason Yong, Executive Vice President of Visual Display Business bei Samsung Electronics. Mit der Vision „Bildschirme überall, Bildschirme für alle“ bekräftigt Samsung ihr Engagement, innovative und inklusive Technologien näher an die Verbraucher zu bringen.

Quelle: https://news.samsung.com/global/samsung-introduces-seecolors-mode-on-2023-tv-and-monitor-lineup-to-enhance-experience-for-color-blind-users

2 Kommentare zu „Samsung revolutioniert Farbwahrnehmung mit SeeColors Modus“

  1. Das ist wirklich eine großartige Initiative von Samsung! Ich freue mich, dass sie sich für die Inklusion von Menschen mit Farbsehschwäche einsetzen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
Größtes globales Designzentrum von AMD in Indien eröffnet Digitale Revolution mit dem Ricoh Pro VC80000 im Inkjet-Druck Neuer Vertriebspartner für Kodak Alaris mit BitPress IT Solutions in Finnland Microchip mit Infos zu Datencenter-Sicherheit Fanvil stellt mit dem A320i das Zukunftstelefon vor