Smartphone

Wiko View 3 Lite

Der mittlerweile bekannte Smartphone-Hersteller aus Frankreich Wiko komplettiert mit dem Wiko View 3 Lite seine aktuelle Flaggschiff-Generation. Mit einem günstigen Preis sowie einer guten Ausstattung geht das Unternehmen auf Suche nach Kunden. Wie gelungen ist das Gesamtpaket, wo müssen für den Preis deutliche Abstriche gemacht werden?

Technische Daten und Fakten rund um das Wiko View 3 Lite

Mit einer Diagonale von 6,09 Zoll folgt das Smartphone den aktuellen Ansprüchen der Kunden nach einem großen Display, auch das Design orientiert sich an heutigen Bedürfnissen. Relativ dünne Rahmen sowie einer kleinen „Notch“ auf der oberen Seite gefallen auf den ersten Blick mit einer modernen Optik. Erste Abstriche sind allerdings bei der verwendeten Displayauflösung, 720 x 1.560 Pixel stellt das Wiko Smartphone dar. Dies liegt deutlich unter den Auflösungen höherwertiger Modelle, dürfte für eine saubere Darstellung im Alltag aber dennoch vollkommen ausreichend sein. Ein Achtkern-Prozessor aus dem wenig bekannten Hause Unisoc sowie zwei Gigabyte RAM stellen die wichtige Hardware dar, in Kombination mit der aktuellen Android 9.0 Version sollte ein weitgehend zügiges Arbeiten möglich sein. 32 Gigabyte interner Speicher, eine Dual-Kamera auf der Rückseite mit einer Auflösung von 13 bzw. 2 Megapixel runden die Ausstattung des günstigen Smartphones ab. Ärgerlich: Auf einen modernen USB Typ-C Anschluss verzichtet das Unternehmen bewusst und baut weiterhin einen älteren Micro-USB Port ein. Ein echtes Highlight ist allerdings der verbaute Akku. Mit einer Kapazität von 4000 mAh setzt sich das Wiko View 3 Lite deutlich von der Konkurrenz ab und bietet deutlich mehr Akkuleistung. Gerade in Kombination mit dem sparsamen Prozessor sowie der modernen Software reicht die Energie bei moderater Nutzung sicherlich für zwei Tage.

Versionen, Preise und Verfügbarkeit

Bei der Speicherausstattung beschränkt sich Wiko beim Wiko View 3 Lite auf die genannte Version mit 32 Gigabyte internem Speicher, der allerdings per Speicherkarte erweitert werden kann. Deutlich mehr Auswahl gibt es für den persönlichen Geschmack bei den verfügbaren Farben. Wiko nennt die drei verfügbaren Varianten Gold, Anthracite Blue und Bleen/Silver. Mit einem Preis von nur 129 Euro richtet sich das Wiko View 3 Lite an preisbewusste, sparsame Käufer. Ab sofort lässt sich das Smartphone kaufen und bestellen, in auswählten Shops ist das Smartphone bereits gelistet.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner
INNO3D Grafikkarte kaufen und gratis Spiele erhalten