Computer

AMD Radeon RX 5700 XT

Grafikkarte AMD Radeon RX 5700 XT ab Juli im Handel. Auf der E3 in Los Angeles hat der US-amerikanische Chiphersteller AMD die neuen Grafikkarten AMD Radeon RX 5700 XT sowie RX 5700 XT der Öffentlichkeit präsentiert. Beide Modelle werden ab dem 7. Juli im Handel verfügbar sein. Wie bereits im Vorfeld bekannt wurde, wird ein Sondermodell der AMD Radeon RX 5700 XT stärker limitiert sein, als bisher erwartet.

Beweggründe für Namensgebung unklar

Nachdem AMD die Radeon-RX-500-Serie bereits für den so genannten Mainstream-Sektor veröffentlicht hatte, wäre die Weiterentwicklung zu einer Radeon-RX-600-Serie nur logisch gewesen. Laut interner Quellen war dieser Schritt geplant. Weshalb nun die Entscheidung auf die Bezeichnung AMD Radeon RX 5700 XT fiel, ist bislang unklar. Experten gehen davon aus, dass AMD inoffiziell auf sein 50-jähriges Jubiläum anspielt.

Streng limitierte 50th Anniversary Edition der AMD Radeon

Die limitierte 50th Anniversary Edition der RX5700 XT wird ebenfalls im Juli auf dem Markt erscheinen. Im Gegensatz zur „normalen“ Ausführung der Grafikkarte wird dieses Modell eine höhere GPU-Taktrate, eine andere Farbe sowie eine Signierung von AMD-CEO Lisa Su besitzen. Auf Basis dieser besonderen Merkmale veräußert AMD die 50th Anniversary Edition nach einem Aufpreis von 50 US-Dollar für 499 US-Dollar. Allerdings wird sich die Exklusivität noch etwas in die Höhe schrauben und für zahlreiche Endtäuschungen sorgen.

Laut einiger Berichte hat sich herausgestellt, dass die limitierte Grafikkarte ausschließlich in den Vereinigten Staaten von Amerika sowie in der Volksrepublik China käuflich zu erwerben gibt. In Asien, Süd- und Mittelamerika sowie in Europa wird die 50th Anniversary Edition nicht geben. Lediglich ein Import des limitierten Modells wird die Möglichkeit schaffen, dass der eine oder andere AMD-Fan die neue Grafikkarte sein Eigen nennen kann. Die in die Jahre gekommene Radeon VIII zeigt, dass AMD damit keineswegs eine eher ungewöhnliche Richtung einschlägt.

Gerüchte über Verfügbarkeit halten sich

Wie es jedoch scheint, handelt es sich bei dem einen oder anderen Bericht zur Verfügbarkeit der limitierten Grafikkarten-Edition um weniger glaubhafte Darstellungen. AMD selbst hat in einer offiziellen Stellungnahme erklärt, dass die 50th Anniversary Edition auch in europäischen Ländern zum Verkauf angeboten werde. Hinsichtlich eines genauen Datums für die Veröffentlichung macht AMD jedoch keine näheren Angaben, was wiederum Fragen und Bedenken an der Verfügbarkeit hierzulande aufwirft.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
G.SKILL Trident Z5 Royal Serie: Luxus DDR5 RAM für Enthusiasten Super Mario Run Event zu Paper Mario: Tausendjährige Tür Fortnite Kapitel 5, Saison 3: Entdecke das Ödland in Karambolage! XMG PRO 16 Studio mit Intel Core i9-14900HX: Leistungsstarkes Upgrade für Kreative und Gamer Dota 2 Update 7.36: Neue Helden, Thronsturz-Akt II in Druud und Angelminispiel