ASUS

Asus PG35VQ später Marktstart

3.000 Euro teurer Asus-Monitor verspätet sich. Im Mai 2017 hatte Asus seinen Gaming-Monitor Asus PG35VQ angekündigt. Nach wie vor fehlt allerdings jede Spur von diesem so hoch angepriesenen Gerät auf dem Hardware-Markt. Das Gerät besitzt laut Hersteller ein 35 Zoll großes Display mit einer Auslösung von 3.440 x 1.440 Pixeln bei 200 Hz. Wie Asus nun bekannt gab, soll die nun die offizielle Markteinführung kurz bevorstehen.

Juli 2019 gilt als wahrscheinlich

Unterschiedliche Quellen nennen kommenden Juli als sehr wahrscheinlichen Zeitraum für die weltweite Veröffentlichung des Asus PG35VQ. So soll das Gerät im Vereinigten Königreich zum Preis von 2.699 Britischen Pfund, umgerechnet rund 3.000 Euro, erhältlich sein. Der Preis ergibt sich aus exklusiven Komponenten, wie zum Beispiel eine Auflösung von 3.440 x 1.440 Pixeln, 200 Hz sowie einem so genannten FALD-Backlight mit 512 Zonen. Ergänzt dazu verpasst Asus dem Monitor ein G-SYNC HDR. Eine ausführliche Beschreibung hat Asus selbst auf der hauseigenen Produktseite veröffentlicht.

Herausragende Darstellungstechnik

Das verwendete VA-Panel stellt ein Kontrastverhältnis von 2500:1. Die Reaktionszeit beläuft sich auf 4ms. Bei einer Farbtiefe von 10 Bit (inklusive Dithering) wird der DCI-P3-Farbraum zu 90 Prozent abgedeckt. In Sachen Hintergrundbeleuchtung hat sich der Hersteller für „Local Dimming“ mit 576 Zonen gesetzt. Für die Tonausgabe wurde in das Gerät ein Audiochip (ESS Sabre) einschließlich 3,5-mm-Klingenbuchse integriert. Für Beleuchtungseffekte kommt eine Aura-Sync-Unterstützung zum Einsatz.

Lieferung und sonstige Funktionalitäten

Die Abmessungen des PG35VQ betragen 833 x 380 x 150 mm (B x H x T) bei einem Gewicht von 10 Kilogramm. Der Bildschirm ist darüber hinaus höhenverstellbar und kann gedreht werden. Eine VESE-Vorrichtung befindet sich auf der Rückseite des Bildschirms und ermöglicht eine Wandmontage. Asus hat zudem im Lieferumfang einen DisplayPort sowie ein USB- und HDMI-Kabel beigefügt.

Ein attraktiver Gaming-Bildschirm

Der PG35VQ, welcher laut Asus „frühestens im vierten Quartal“ auf dem Markt verfügbar sein wird, brilliert durch eine hohe Auflösung sowie durch sein großes Display. Insbesondere Gamer können mit der G-SYNC HDR vom besten profitieren, was die Gaming-Branche in diesem Bereich zu bieten hat. Dem entgegen steht natürlich ein Preis von rund 3.000 Euro, der letztendlich dafür sorgen wird, dass nicht alle ambitionierten Gamer in den Genuss eines neuen Spielerlebnisses kommen werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
Größtes globales Designzentrum von AMD in Indien eröffnet Digitale Revolution mit dem Ricoh Pro VC80000 im Inkjet-Druck Neuer Vertriebspartner für Kodak Alaris mit BitPress IT Solutions in Finnland Microchip mit Infos zu Datencenter-Sicherheit Fanvil stellt mit dem A320i das Zukunftstelefon vor